Simulationstraining neonatologische Notfälle Oktober 2020

Bis zu 80 % der Behandlungsfehler in pädiatrischen und neonatologischen Notfallsituationen sind auf sog.Bis zu 80 % der Behandlungsfehler in pädiatrischen und neonatologischen Notfallsituationen sind auf sog.„human errors“ zurückzuführen. Simulationstraining erhöht nachgewiesener maßen die Patientensicherheitdurch Steigerung der technischen und nicht-technischen Fertigkeiten eines Teams. AusgewählteNotfallszenarien, wie sie bei der Erstversorgung oder auf der NICU auftreten, werden in gemischten Teamsaus Pflegekräften und Ärzten praxisnah simuliert und nachbesprochen.Dabei geht es nicht nur um das Training der technischen Fertigkeiten und den Zuwachs an fachbezogenem Wissen, sondern auch um die Verbesserung des Crew Ressource Management.

Zielgruppe:
Assistenzärzte Pädiatrie kurz vor oder während ihrer Rotation auf die neonatologische Intensivstation
Fachärzte Pädiatrie während ihrer Schwerpunktweiterbildung Neonatologie
Pflegepersonal Tätig auf einer neonatologischen Station mit oder ohne Intensivweiterbildung

Kursleitung:
Prof. Dr. med. M. Keller
Ltd. OA Dr. med. S. Navarro-Psihas

Ort:
Kinderklinik Dritter Orden Passau, Simulationszentrum

Teilnahmegebühr*:
Ärzte: 420€
Pflegekräfte: 390€

Teamrabatt bei Anmeldung eines Doubles (Arzt +Pflegekraft): 770 €

pdfKursflyer444.33 kB

 

Stornobedingungen:

  • Eine Abmeldung bis zu 28 Tagen vor Kursbeginn ist kostenlos möglich.
  • Bei einer Abmeldung innerhalb 28 bis 14 Tagen vor Kursbeginn fällt eine Verwaltungsgebühr von 40,00 € an.
  • Bei einer Abmeldung innerhalb 14 bis 3 Tage vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühr berechnet.
  • Danach ist die volle Kursgebühr fällig. Ebenso für den Fall, dass keine Abmeldung erfolgt.  

Veranstaltungsdetails

Datum 12.10.2020 10:30
Ende 13.10.2020 16:15
Einzelpreis siehe obenstehende Beschreibung
Anmeldung geschlossen