Europa mitgestalten! Treffen Sie selbst Ihre Wahl für Europa.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder der SGKJ,

als Gesellschaft sehen wir uns auch in der Verantwortung, Standpunkte für eine bestmöglichemedizinische Versorgung von Kindern und Jugendlichen auf politischer Ebene vorzubringen und unserenAnliegen Gehör zu verschaffen.

Heute werden politische Entscheidungen jedoch nicht mehr nur auf nationaler Ebene getroffen, sondernzunehmend auf europäischer.

Nicht immer stößt die Politik der Europäischen Union auf Zustimmung,aber wir sollten den Gedanken hinter der Gründung einer europäischen Staatengemeinschaft nicht aus den Augen verlieren.

Laut Eurobarometer sind 62 % der EU-Bürger der Ansicht, dass die EU-Mitgliedschaft ihres Landes eine gute Sache ist – der höchste Wert in den letzten 25 Jahren. Demgegenüber ist die Wahlbeteiligung zur Europawahl in den letzten Jahren stetig gesunken, seit 1999 liegt sie unter der 50 %-Grenze.

In der Organisation und den Aktivitäten unserer Gesellschaft mit rund 1.200 Mitgliedern sehen wir, dasswir nur in einer starken Gemeinschaft etwas bewegen können. Dies lässt sich auch auf die Europäische Union übertragen. Wir möchten Sie daher ermutigen und aufrufen, Europa mitzugestalten - in Ihrem persönlichen Interesse, aber auch im Sinne unserer Werte und Ziele für das gesundheitliche Wohl und damit die Zukunft der Kinder und Jugendlichen. Das können Sie unter anderem mit Ihrem Kreuz aufdem Wahlzettel für die Europawahl 2019.

Wie sieht Ihr Europa der Zukunft aus? Am 26. Mai ist Europawahl. Entscheiden und gestalten Sie mit.

 

Ihr Vorstand der SGKJ e.V.

 

PS: Wer steht zur überhaupt zur Wahl? Hier geht’s zum Wahlomat.